Herzlich willkommen!

Wissen und Erfahrung teilen, um zu lernen kennt unterschiedlichste Wege und ist ein aus meiner Sicht nicht endender Prozess, so lange ich lebe.

Ich lade Sie ein sich in diesem Blog, mit mir und dem was mich bewegt und auch mit anderen Beteiligten auseinanderzusetzen, Verständnis zu klären, Position zu beziehen, Haltung zu entwickeln damit es in Sache und Person weitere Entwicklung geben kann.

Jede Veränderung beginnt mit dem ersten Schritt!

Werner Seeger

Wos i vo mia mitteiln mog | Was ich von mir mitteilen möchte | Something about me

Im Rahmen der üblichen Entwicklungsdauer aber innerhalb der vorgegebenen Toleranz beobachtete ich aufmerksam und entwickelte meine Eigenschaften, mit welchen ich am 07.01.1958 bestens gerüstet und vorwärts strebend diesen Planeten betrat. Meine Eigenschaften hier ein Auszug: ausdauernd, ideenreich, traditionsbewusst, realistisch, wertorientiert und geduldig. Eine solche Ausstattung hat seine Vorzüge, welche ich bis heute nutze.

Mein Lebensweg kennt verschiedene Stationen und der Start ins Leben war mit Schatten versehen, holprig und kurvenreich. Eine Ausbildung zum Bundesbahn-Junghelfer mit Gesellenprüfung, dann eine Maschinenschlosser-Ausbildung mit Abschluss und ich sammelte Erfahrungen in allem was mich neugierig machte, die Neugier ist bis heute geblieben. Für meinen Lebensweg aus heutiger Sicht sind die in dieser Zeit gewonnen Erfahrungen eine wertvolle Quelle, aus der ich bei meinen Projekten und Aufträgen Nutzen ziehe zum Wohle meiner Kunden und der Menschen, welche mir wichtig sind. So gesehen waren die einfachen und geraden Wege nicht für mich bestimmt. Nach einigen Jahren als Maschinenführer, Montageschlosser entwickelte ich mein Qualitätsverständnis und begann bei einem Maschinenbauunternehmen in der Qualitätssicherung zu arbeiten. Das war der Beginn meines Entwicklungsprozesses und einer bis heute anhaltenden, breiten Weiterbildung vom Qualitäts-Prüfer zum QM Manager und Auditor, zum Organisations- und Personalentwickler und Veränderungs-Begleiter.

Meine laufende Weiterbildung unterstützte mein Selbstvertrauen und ich erkannte, das geht noch weiter. Ich erarbeitete mir Positionen mit Führungsverantwortung, war Schichtleiter und Leiter eines Fachbereiches.

Die Wirtschaftskrise in den 1990ziger Jahren brachten neue, andere Erkenntnisse und Herausforderungen für mich. Ich wurde arbeitslos und eine Führungsaufgabe ohne Studium sollte ich nicht erhalten, so die Rückmeldung der Personalverantwortlichen. Für diese Wahrnehmung und Rückmeldung zu mir als Führungsverantwortlichen kann ich mich trotz der Geringschätzung, als welche ich sie damals erlebte, heute nur bedanken, denn ich schaffte ich mir meine eigene Führungsaufgabe und machte mich am 01.07.1994 als Berater und Auditor selbstständig. Eine selbst organisierte Veranstaltung brachte die ersten Kunden, 1996 wurde ich Zertifizierungsauditor sowie Trainer in der Erwachsenenbildung. Seit 2001 habe ich ein weiteres Büro in Rumänien mit eigenem Schulungszentrum eröffnet und ich konnte Lehraufträge an Universitäten durchführen, was mich noch immer mit Freude erfüllt. Mein Weg verlief nicht linear vor-aufwärts, sondern kennt hoch und tief verlaufende Kurven. Das Wissen aus diesen Erfahrungen und eine anhaltende Weiterbildung sind die Zutaten zu meinem Erfolgsrezept.

Seit 1995 habe ich als Berater, Trainer und Auditor Organisationen auf ihrem Weg begleitet und bei Entwicklung und Aufbau von Strukturen meinen Beitrag leisten können. In diesen rund 25 Jahren habe ich Erfahrungen in den Bereichen Verhandlungen, Unternehmens-Reorganisation, Technik, Qualitätsmanagement, Recht, Einkauf, Labor, Produktion, Dienstleistung, Interim Management in KMU* und Konzernen sammeln können. Dafür bin ich dankbar, denn diese meine praktische Ausbildung ist einmalig. Ist mein Wissen, für Ihren Erfolg!

In diesem meinem Prozess war und ist mir der Umgang mit Menschen in besonderer Art wichtig. Diese Neigung in verschiedenen Kulturen erlebt wie erfahren, habe ich mir zum Beruf gemacht, in einer 2 Jahre dauernden Ausbildung zum Organisations- und Personalentwickler eingebracht und diese erfolgreich abgeschlossen.

Ich arbeite heute als Berater für Personal- und Organisationsentwicklung, der Weiterentwicklung von Führungssystemen, Qualitätsmanagementsystemen und begleite Menschen wie Organisationen in Veränderungsprozessen.

Zum Abschluss:

Ich bin bekennender Fußballanhänger (1860 München) und war in früheren Jahren als Jugendfußballtrainer und Schiedsrichter aktiv. Die Erfahrungen als Schiedsrichter haben mir sehr genutzt, mich in Sachen Durchsetzungsvermögen zu entwickeln.  Ich lerne und spiele seit ca. 7 Jahren Gitarre und schreibe eigene Lieder, in denen ich Erlebtes verarbeite und weitergebe. Ich freue mich an und in anderen Kulturen, suche hier die Gespräche mit den Menschen, um zu lernen, zu reflektieren. Ich bin gerne in der Natur, den Wäldern, den Bergen und kann mich am Meer begeistern. Aus diesen Erlebnissen entsteht gelegentlich ein Bild. Dieses kreative Arbeiten bringt mich an Grenzen und ich lerne meine Selbststeuerung, die Geduld mit mir selbst zu optimieren. Diese Erfahrungen kennen eine Wechselwirkung mit meinem Beruf und der Prozess, Ende offen!